ACHTUNG!

neuer Zyklus ab 28. März 2018

19:00 - 21:00 Uhr 

10 Abende 90,- €

nächsten Termine:

28. März 2018 und 11. April 2018

 

regelmäßig 14-tägig

am 2. und 4. Mittwoch des Monats, 19:00 bis 21:00 Uhr

 

 

Reinborn 9 (65529 Waldems/Taunus)

Wer in Ruhe ankommen möchte: das Haus ist ab 18:30 Uhr offen

 

Einstieg und Schnupperabend jederzeit möglich

(Schnupper abend auf Spendenbasis)

 Info: 06432-88699077 oder: marion.zacherl[at]web.de

 

 

 

Die nächsten Termine: 11. und 25. April, 09. und 23. Mai, 06. und 20. Juni, 04. und 18. Juli, 01. und15. und 28. August, ...

 

Geeignet ist die Methode für:

jeden Menschen!

mit und ohne Vorerfahrung mit der GfK (Gewaltfreien Kommunikation).

 

Sehr unterstützend ist das Material und die Methode für GfK-Trainer*Innen und allgemeine Kommunikations-Trainer*Innen, Mediator*Innen. Therapeut*Innen, Lehrer*Innen,  Schulklassen, Firmen-Kollegien, Familien, Lebens- Gemeinschaften ...

 

Sehr gut geeignet ist es auch für Menschen, die es schwer haben über ihre Gefühle und Bedürfnisse zu sprechen und das gerne lernen möchten.

 

 


Vokabeln einer wertschätzenden Sprache: Gefühle und Bedürfnisse

 

Wir bieten an mit einem speziell entwickelten Übungsmaterial zu arbeiten, mit dem wir die Vokabeln für eine wertschätzenden Herzenssprache miteinander einüben.

 

Das Bewusstsein für unsere Grund-Bedürfnisse und viele differenzierende Worte für Gefühle, sind die Grundlage für eine achtsame Kommunikation, die wir uns wünschen, wenn wir die GfK anzuwenden lernen.

 

Vorgestellt werden einfache Methoden in Kreisgesprächen, in denen wir unter anderem auch das aktive Zuhören üben.

 

Das didaktische Material und die Methoden der Kreisgespräche erleichtern es, die wertschätzende Sprache später in einer selbständigen Gruppe auch ohne eine speziell dafür ausgebildete AnleiterIn miteinander zu üben.

 

Geeignet ist dieses Angebot für Menschen mit GfK Vorerfahrung (Gewaltfreie Kommunikation), die noch einmal etwas ganz Neues in diesem Bereich kennen lernen und weitergeben möchten.

 

Aber auch für Menschen, die noch gar keine Berührung mit der GfK gehabt haben, ist es kein Problem direkt einzusteigen. Vor allem für Menschen, die sich im Alltag schwer tun, über ihre Gefühle und Bedürfnisse zu sprechen, kann diese spezielle Methode sehr hilfreich sein, dies einmal in einem geschützten Rahmen auszuprobieren.

 

Es gibt die Möglichkeit vorher ein Einführungs-Seminar zu besuchen:

Das Seminar ist hilfreich, aber keine Bedingung, um an einer der regelmäßigen Übungsgruppe teilnehmen zu können.

 

Info: lishalima[at]web.de